Nach zwölf Jahren endlich fertig!

So feierte man früher: das erste Bergfest in der damals neuen Fußgängerzone. Foto: Vacano/Stadtteilarchiv Altona

Die Große Bergstraße feiert: Bergfest und verkaufsoffener Sonntag am 30.September und 1. Oktober

Gaby Pöpleu, Altona
Endlich geschafft! Die Umbauarbeiten in der Neuen Großen Bergstraße sind so gut wie beendet – Grund genug für die Interessengemeinschaft Große Bergstraße, das Bezirksamt und andere örtliche Vereine und Akteure ein großes Straßenfest am Sonnabend, 30. September, zu organisieren. Zusätzlich sind die Geschäfte auch am 1. Oktober beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Das Fest feiert auch die wechselvolle Geschichte der Straße: Eine Plakatausstellung in einem Zelt am „Goetheplatz“ zeigt, wie sich die Bergstraße in den vergangenen zwölf Jahren während der Sanierungsphase entwickelt hat. Unter anderem stellen sich hier die örtlichen Sportvereine vor, es werden Infos rund um Gesundheit und Bewegung geliefert. Auf der Bühne treten von 10 bis 16 Uhr Künstler aus dem Stadtteil auf.
Und was wäre die zentrale Altonaer Geschäftsstraße ohne Märkte? Schon um 8 Uhr öffnet wie immer der Wochenmarkt in der Neuen Großen Bergstraße bis 14 Uhr. Von 10 bis 17 Uhr gibt’s dann Glitter, Tand und Schnäppchen auf einem Anwohnerflohmarkt in der Großen Bergstraße, etwa Höhe Nr. 189.
Ein Höhepunkt wird sicher die Einweihung der umgestalteten Fußgängerzone sein. Gleichzeitig wird der „Goetheplatz“ von seinen Anführungszeichen befreit: Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeld und der Altonaer Baudezernent Johannes Gerdelmann kommen zur offiziellen Platztaufe um 17 Uhr.
Auf dem Bruno-Tesch-Platz vergnügen sich unterdessen von 10 bis 17 Uhr die Kleinen mit Rollenrutsche, Kinderschminken und Basteln. Das Einrichtungshaus Ikea lädt zum Beispiel zum Flaschenpost-Basteln.
Gegen 18 Uhr klingt das Fest am Sonnabend mit Musik aus. Doch neben zahlreichen geöffneten Geschäften ist auch die Bühne am Sonntag belebt (siehe Kasten): Musik und Akrobatik sind zu sehen, und in der Neuen Großen Bergstraße öffnet von 13 bis 18 Uhr ein Ökomarkt mit vielen regionalen Produkten.

Ikea macht mit
Das schwedische Einrichtungshaus bietet zur Feier des Tages viele Mitmach-aktionen:
10 bis 13 Uhr Brunch mit
Live-Klaviermusik
13 bis 17.30 Uhr Rallye für
Erwachsene
13 bis 17.30 Uhr Rallye für Kinder durch das Einrichtungshaus
13 bis 18 Uhr Bastelzelt vor dem Eingang.

Sonntagsbühne
Auf der Bühne am „Goetheplatz“ wird auch am Sonntag ein unterhaltsames Programm zu sehen sein:
13.30 Uhr Bauchtanz
14 Uhr Jonglage und Komisches mit Herrn Konrad
14.30 Uhr Livemusik mit
A Mekhaye
15 Uhr Gewinnspiel „Reise nach Altona“ mit Ikea
15.30 Uhr Jonglage und Komisches mit Herrn Konrad
16 Uhr Livemusik mit
A Mekhaye
16.30 Offene Bühne
Außerdem:
13 und 15 Uhr Franzbrötchen-Führung bei „Brot und Brötchen“, Neue Große Bergstraße 20
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.