Mode, Musik, Bilder und Liebesperlen

Gedränge in der Hall of Arts: Die Ausstellung in der Clemens-Schultz-Straße 86 war im letzten Jahr der Renner. Foto: steg Hamburg

Kreativnacht St. Pauli: 50 Künstler öffnen ihre Werkstätten und Ateliers

Zwischen Paulinenplatz und Reeperbahn öffnen am Freitag, 6. September, von 18 Uhr bis Mitternacht, zahlreiche Künstler ihre Ateliers, Geschäfte, Wohnungen und Hinterhöfe und laden im Rahmen der 6. Kreativnacht St. Pauli ein zu Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Performances.
Die Besucher können in diesem Jahr an 50 verschiedenen Standorten einen Blick hinter die Kulissen werfen, darunter drei, an denen Künstler gemeinsam ausstellen: Die Interkulturelle Begegnungsstätte, Rendsburger Straße 10, mit Junglekosmetik und dem Kurzfilm „Mein letzter Tag als fiktiver Mensch“, die Galerie im Treppenhaus, Clemens-Schultz-Straße 92, mit Mode, Schmuck und Fotografie sowie die Hall of Arts, gleich nebenan in Hausnummer 86, mit schaurig schönen Accessoires, Handgenähtem und „Dosenpunk“. Im Studio Buehler, Kleine Freiheit 1, gibt es süße Liebesperlenhandgranaten. Selbst kreativ werden kann man bei Semper Klacks, Rendsburger Straße 11, wo aus mitgebrachten Plastik-Einkaufstüten bunte Straßen-Girlanden entstehen, oder beim Humanist Lab, Seilerstraße 38a, bei einer Photoapp-Rallye als Tagesworkshop mit abendlicher Vernissage.
Wer sich in Ruhe mit den Künstlern unterhalten möchte, dem sei empfohlen sich bereits ab 18 Uhr auf die Socken zu machen. Einen guten Überblick vermittelt die Kurschattenführung der Kurverwaltung St. Pauli, die um 19 Uhr an der U-Bahn Station St. Pauli (Ausgang Millerntor) startet. Wer einfach der Musik folgt, landet früher oder später beim „Bordstein-Beat“ der Band SCHMiTTEN, die mit Megaphon und Saxophon durch die Kreativnacht zieht. Für kleine Künstler kann eine Übernachtung im Kinderhotel der Kita Friedenskirche, Otzenstraße 2a, gebucht werden (S 43 25 49 08), die ein Programm für Knirpse anbietet.
Organisiert wird die Kreativ-nacht vom Stadtteilbüro St. Pauli der steg Hamburg. Das komplette Programmheft zur Kreativnacht, inklusive eines Straßenplans auf dem alle Stationen eingezeichnet sind, steht im Internet unter www.steg-hamburg.de/kreativnacht
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.