Maritimer Adventskalender 2016: Enkelin eines Schiffsmalers gewinnt Flusskreuzfahrt, ehemaliger Seemann einen Turn nach Schweden

Inka Peschke, Geschäftsführerin Seemannsheim am Krayenkamp, Eberhard Henne, Gewinner

Gewinne dank Sponsoren: Flusskreuzfahrt mit A-Rosa und Schweden-Trip mit TT-Line

Laura Arnsberg, Ingenieurin für Energie- und Umwelttechnik, freut sich dieses Jahr über einen der Hauptpreise, der bei der Verlosung rund um den Maritimen Adventskalender der Seemannsmissionen zu gewinnen war: Eine Flusskreuzfahrt, um die Rheinlandschaft an sich vorbeiziehen zu lassen und vier Tage zu zweit eine „Schöne Zeit“ zu verbringen. Der „Krayenkamper“ Seemann, Gabriel Valero Munoz aus Chile, überreichte ihr das Ticket für die Rheinfahrt mit dem Unternehmen A-Rosa. Die 35 jährige bekam den Kalender zum zweiten Mal von den Eltern ihres Freundes und wusste ihn sofort einzuordnen, obwohl sie wenig Bezug zur Seefahrt hat. Die Großeltern waren der Seefahrt dagegen inniger verbunden: „Mein Großvater hat als Maler für eine Reederei gearbeitet und meine Großmutter ist als junge Frau auf Schiffen mit riesigen Schrankkoffern nach Indien und Südafrika gefahren.“ Da kann die Enkelin nicht mithalten. Immerhin: Sie hört jeden Tag in ihrer Wohnung nahe der Elbe das Tuten der Schiffe im Hafen.

Einen typisch maritimen Gewinn holte sich ebenfalls Eberhard Henne ab. Er gewann 2017 den Kurztrip mit TT-Line von Travemünde nach Trelleborg. Anders als Laura Ausberg ist Henne gewohnt, keinen festen Boden unter den Füßen zu haben: Er fuhr früher selbst zur See. Der Seefahrt blieb er auch als Rentner an Land treu. Er arbeitet seit über zehn Jahren gemeinsam mit seiner Frau Ilka ehrenamtlich im Seemannsclub in Brunsbüttel.

Die Seemannsmissionen im Norden legten 2016 den Maritimen Adventskalender zum sechsten Mal auf. Er ist der einzige, hinter dessen Türchen sich Gewinne verbergen, die mit Seefahrt zu tun haben. Der Adventskalender wird mit in einer Auflage von 6.000 Ex. verkauft. Der Erlös kommt nach Abzug der Produktionskosten den Seemannsmissionen in Hamburg, Brunsbüttel und dem Seemannsclub Duckdalben zu Gute. Hauptgewinne 2016: Flusskreuzfahrt, iPad, eine Fahrt Travemünde-Trelleborg für 4 Pers./PKW, Schiffs-Fahrten auf der Elbe und nach Helgoland, Karten für die Musicals König der Löwen und Tarzan, Gutscheine für Restaurants, Wein, Parfum Derbe“, St. Pauli Trikot mit Spielerunterschriften … Sponsoren waren u.a. A-Rosa, AIDA, Adler Schiffe, Cap San Diego, Deilmann Reederei, Reederei Döhle, Hamburg Süd, TT-Line.

Inka Peschke, Geschäftsführerin Seemannsheim Krayenkamp: „Die Übergabe der Gewinne ist auch für uns eine gute Gelegenheit, uns zu freuen – über die vielen Gewinne, mit denen uns die Unternehmen unterstützen. Viele sagen hanseatisch: Da nich für. Wir sagen: Ohne Ihre Spenden geht´s nicht. Dafür sagen wir Danke.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.