Künstler gesucht

Ist zwar Kunst, kommt jetzt aber weg: Seit 17 Jahren hängt dieses riesige Gemälde an der Wand der Müllverbrennungsanlage. Nun wird ein neues Motiv gesucht. Foto: pr

Gemälde an der Müllverbrennungsanlage soll ausgetauscht werden

Nach 17 Jahren soll das 35 mal 17 Meter große Gemälde an der Wand der Müllverbrennungsanlage Stellinger Moor an der Autobahnanschlussstelle Volkspark ausgetauscht werden. Die Stadtreinigung Hamburg sucht jetzt Künstler, die ein neues Motiv für den freiwerdenden Platz entwerfen. Das Gewinnermotiv wird mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro belohnt.
Bevor der Rubel rollt, gilt es einige Voraussetzungen zu erfüllen: Das Motiv muss einen abfallwirtschaftlichen Bezug haben und soll die Wiederverwertung, Ressourcennutzung, Ernergiegewinnung oder den Weg vom Abfall zum neuen Produkt thematisieren. Außerdem muss das Motiv „gebrauchsfertig“ als druckreife Vorlage abgeliefert werden. Das heißt, es muss bis zum Endzustand detailliert ausgearbeitet sein.
Bis Mittwoch, 28. August, nimmt die Stadtreinigung Hamburg Zeichnungen, Malereien oder Illustrationen entgegen. Das Objekt kann entweder als Vorlage oder als Datei eingereicht werden an: Stadtreinigung Hamburg, Betreff: Wandfläche MVA, Sabine Jansen, Bullerdeich 19, 20537 Hamburg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.