Kochen ist auch Kultur - Altona tischt auf!

Hans Dampf, Hamburg schrägster Fernseh-Koch (Tide-Kanal), zeigt beim Showkochen, worauf es in der Küche ankommt. (Foto: pr)

Showkochen unter Dach, Gourmetmeile im Freien.

Von Reinhard Schwarz.
Selber kochen oder einfach nur zugucken und probieren: Bei „Altona tischt auf“ ist (fast) alles möglich. Im Mercado, Ottenser Hauptstraße 10, und auf der Ottenser Hauptstraße präsentieren sich Gastronomen und geben Anregungen für den heimatlichen Herd. Die Altonale-Besucher können von Freitag bis Sonntag auf der Gourmet-Meile in der Ottenser Hauptstraße verwöhnen lassen – von exotisch bis bodenständig. Zudem zeigen in den kommenden Tagen Profis beim Showkochen ihre Tricks und lüften vielleicht einige Geheimnisse.
Dass man zum Kochen nicht unbedingt eine Ausrüstung braucht wie ein Drei-Sterne-Koch, zeigt am Freitag, 15. Juni, im Mercado „Hans Dampf“, Hamburgs schrägster Koch, der regelmäßig im regionalen Fernsehkanal Tide vorführt, wie man auch in einer Neun-Quadratmeter-Küche Leck-eres für Leib und Seele zaubert. Speziell an Vier- bis Zwölfjährige richtet sich die KinderKüche im Mercado, wo von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. Juni, die Kids auf kulinarische Entdeckungsreise gehen und so erfahren können, dass es noch etwas anderes gibt als Pommes und Pizza.
Am Mittwoch, 13. Juni, werden gleich mehrere Kochprofis auf Einladung des „Koch Kontor“ ebenfalls im Mercado ihre Kunst am Herd zelebrieren. Weiterhin können am Mittwoch, 13. Juni, und Sonnabend, 16. Juni, Besucher des Einkaufszentrums den Experten des Restaurants „Atlas“ über die Schulter gucken oder auch einen Wein verkosten. Eine leichte, junge österreichische Küche präsentieren die Köche des Restaurants „Amadée“ am Sonnabend, 16. Juni. Geplant ist die Zubereitung einer Barbarie Entenbrust. Und nicht zuletzt führen die Koch-Spezialisten von „Das Weiße Haus“ in Neumühlen am Sonntag, 17. Juni, ebenfalls im Mercado ihre Kochkünste vor. Gucken, kosten und sich inspirieren lassen!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.