Kinder kriegen in Hamburg - Politiker_innen antworten in St.Pauli

Wann? 02.09.2017 17:00 Uhr

Wo? Gesundheitszentrum St. Pauli, Seewartenstraße 10, 20459 Hamburg DE
Hamburg: Gesundheitszentrum St. Pauli |

Sie sind herzlich eingeladen! Diskutieren Sie mit uns über Frauengesundheit und einen guten Start in’s Leben

Hebammen, Frauen, Eltern, Anwohner, Verbände und….
treffen Bundestagskandidatinnen und Kandidaten!
    am 2.09.2017 17:00 Uhr
Podiumsdiskussion im Gesundheitszentrum St. Pauli - Hamburg Seewartenstr. 10

Die Herausforderungen für Eltern und Hebammen sind:
• Die erfolglose Suche von Schwangeren nach einer Hebamme.
• Abgewiesene Schwangere an Kreißsaaltüren, weil das Team überlastet- und kein Bett    mehr frei ist.
• Häufig fehlende adäquate Betreuung unter der Geburt wegen Personalmangel.
• Häufig mangelhafte Nachbetreuung von Mutter und Neugeborenem in der Klinik wegen        Personalmangel.
• Fehlende Unterstützung von Familien zu Hause nach der Geburt, weil immer mehr freiberufliche Hebammen aufhören, auf Grund hoher Nebenkosten und schlechter Bezahlung.
Wie stehen die Parteien zu diesen Themen, was wollen sie dafür tun, dass sich diese Situation ändert?
Anja Hajduk (Grüne), NN (Die Linke), Winfried Schinnenburg (FDP), Ronja Schmager (SPD), und Birgit Stöver (CDU). Moderation: Tina Fritsche, freie Journalistin

Der Deutsche Hebammenverband veranstaltet eine bundeweite Aktion zu Bundestagswahlt und lädt gemeinsam mit dem Hamburger Hebammenverband ein.
Unser Ziel ist, dass die Landeslistenvertreterinnen und Vertreter das Thema, Versorgung der Frauen und Familien rund um die Geburt, mit in ihre Arbeit im Bundestag nehmen.

Wir freuen über viele Wählerinnen und Wähler, die mitdiskutieren.

Zwischen 12:00 und 15:30 finden Sie uns Hebammen am Ida Ehre Platz.


Wir sammeln Fragen für den Abend und wollen mit Ihnen in's Gespräch kommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.