Kein IKEA-Kaufhaus sondern ein Erlebnis-Naturbad in Altona?

Einige Gartenstühle aus Kunststoff lagen weit auseinander in der Gegend verteilt.
Hamburg: Große Bergstraße | Am IKEA-Bauzaun wird das neue Erlebnis-Naturbad auf angeschraubte Informationstafeln dargestellt, mit dem Hinweis dass 2014 auf dem Platz dahinter nicht bei IKEA eingekauft, sondern im erholsamen Nass geschwommen und gebadet werden kann. Fast glaubwürdig wird die Idee des dort größten Natur-Badesee im Herzen von Altona gezeigt, der sich auch im Winter für eine riesige Schlittschuh-Eisbahn geeignet hätte.

Wie sieht es nun wirklich hinter dem Zaun aus? Tatsächlich erinnert die Baufläche an einem leeren, einsamen, menschenleeren Strand. Kein Baugerät weit und breit. Ein Gemisch aus Kieselsteine und kleinere Bauschuttreste im Sand macht aber das Barfußgehen unmöglich. Einige Gartenstühle aus Kunststoff lagen weit auseinander in der Gegend verteilt, als wäre IKEA-Beach fluchtartig verlassen worden. Auf einem kleinen Teil der Baufläche hat sich ein Feuchtgebiet gebildet und es wachsen dort sehr schöne Wildpflanzen. Vereinzelt konnte ich Flaschen im Sand liegen sehen und erinnerten mich an angespülte Flaschenpost. Ein Wohnwagen parkte auf einer Anhöhe die hinunter führt, man könnte meinen dass der Fahrer sein Urlaubsziel falsch gewählt hätte.

Zurzeit wird dort der Baugrund von einer geotechnischen Spezialfirma erkundet, in dem mit konstanter Geschwindigkeit, ein Messkopf mit kegelförmiger Spitze in den Boden gedrückt wird. Gemessen werden der Spitzendruck und die Mantelreibung und gibt somit Hinweise auf die Bodenart. Die Messergebnisse werden dann an Fachleute weitergereicht und danach wird wohl entschieden, wann es endlich bald los gehen kann, mit dem Bau des IKEA-Kaufhauses.
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
84
anna elbe aus Altona | 14.08.2012 | 23:51  
23
Reiner Bachmeier aus Altona | 16.08.2012 | 11:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.