Jazz am und im Hafen

Ein Riesenprogramm haben die Macher des Elbjazz Festivals wieder auf die Beine gestellt. Rund 50 Konzerte laufen am Freitag, 24. Mai, und Sonnabend, 25. Mai, am und im Hafen. Überall ist Bühne. Ob St. Pauli Kirche, Fischmarkt oder das Gelände der Werft Blohm + Voss. Schon zum dritten Mal spielen internationale Jazzgrößen in Hamburg, unter ihnen Altgediente wie der polnische Trompeter Tomasz Stanko oder der Perkussionist Trilok Gurtu. Die „jüngere Generation“: Saxofonist Joshua Redman, Sängerin Lisa Bassenge oder Pianistin Julia Hülsmann - um nur einige wenige Namen zu nennen. Tickets, die auch zur Benutzung der Fähren berechtigen, unter
www. elbjazz.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.