Ina Bruchlos liest im Ledigenheim

Wann? 02.07.2017 18:00 Uhr bis 02.07.2017 20:00 Uhr

Wo? Ledigenheim , Rehhoffstraße 1 - 3, 20459 Hamburg DE
(Foto: privat)
Hamburg : Ledigenheim |

Die Autorin und Malerin Ina Bruchlos liest am Sonntag, den 02. Juli um 18 Uhr im Erdgeschossraum des Ledigenheims Rehhoffstraße 1- 3 aus ihrem Erzählband „Da ist ein Riss in der Welt“.


Achtzehn neue Erzählungen entführen in den Kosmos Bruchlos: Die Ich-Erzählerin berichtet vom Leben mit ihrer Familie, Freunden und Kollegen, sie wandelt durch die Welt der Kunst, der Missverständnisse und des Deutschseins.
Die Erzählerin beschreibt Dinge, die jeder kennt. Nur, dass sie scheinbar nicht einge-weiht wurde in das Regelwerk, das dahinter zu stecken scheint. Sie bewegt sich durch den Alltag wie ein Besucher in einer fremden Welt – als einzige, die sich hier nicht auskennt. Sie stellt alles in Frage. So wird das Übliche zum Absurden, das von allen Erwartete zur Überraschung, das Selbstverständliche zur Irritation. …
Hamburg ist der zentrale Ort dieses Buches. Da wird das Verhalten von Tierpark-Besuchern ebenso seziert wie das Rudelverhalten der Großstädter in einem Beachclub. Und immer wieder die Kunsthalle, die als hochkultureller Mikrokosmos doch nichts anderes ist als ein Ort der Vorschriften, Verbotsschilder und Zahlen. Auch auf Abstechern in die großen Kulturnationen Frankreich und Italien wird diese deutsche Sachlichkeit fein herausgearbeitet.
Ernst wird es bei einem Begräbnis und einem Krankenhausbesuch – denkt man, bis auch diese Orte des Kummers durch ihre unverblümt komische Art einen neuen Charakter bekommen. Mehr Euphorie verspricht der Besuch des Dockville-Festivals – das dann aber im Matsch versinkt und die unendliche Entfernung zwischen 20- und 40-Jährigen aufzeigt.

Die Lesung ist ein weiterer Benefiz - Abend zugunsten des ehrenamtlich und überparteilich geführten sozialen Projekts „Das Ledigenheim erhalten!“ in der Hamburger Neustadt. Dafür haben sich seit Spätsommer 2014 immer wieder bekannte Autoren und einzelne Schauspieler in inzwischen mehr als 35 Lesungen engagiert. Ina Bruchlos verzichtet auf ein Honorar. Die Spenden der Besucher kommen dem sozialen Projekt zugute (www.rehhoffstrasse.de).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.