Ihre Tür steht offen

Patricia Munck ist auch begeistert von dem großzügigen Frei- und Spielgelände an ihrer neuen Schule.

Patricia Munck ist neue Leiterin der Grundschule Mendelssohnstraße.

Die erste Veränderung, die Patricia Munck (41), neue Schulleiterin der Grundschule Mendelssohnstraße, durchsetzte: Die Tür zu ihrem Büro steht offen. Die Klingel, mit der Schüler und Eltern bisher um Einlass ins „Allerheiligste“ bitten mussten, ist abgeschaltet.
„Ich wünsche mir, dass an dieser Schule Offenheit gelebt wird“, sagt sie. Offenheit strahlt Patricia Munck auch aus – und Begeisterung für ihre neue Aufgabe. Sie freue sich und habe großes Glück gehabt, solch eine „spannende und bunte Schule“ zu leiten, sagt sie. Vielfalt zeichnet diese Grundschule aus, die von Kindern aus aller Herren Länder besucht wird. Insgesamt 285 Schülerinnen und Schüler durchlaufen hier die Vorschule und die Klassen 1 bis 4. Die große Mehrheit - 243 Kinder - nutzen das Angebot der Ganztagsgrundschule, deren Nachmittagsangebot mit Schwerpunkt Bewegung und Sport vom SC Ottensen gestaltet wird.
Besonders spannend findet Munck den Umgang mit Kindern und Eltern vieler Nationalitäten, ein großer Unterschied zu ihrer vorherigen Aufgabe als stellvertretende Leiterin der Schule Iserbarg in Rissen. „Das ist schon eine große Herausforderung, etwas ganz Besonderes“, erzählt sie, und berichtet von deutschen Eltern, die gerade wegen des Nationalitäten-Mixes ihre Kinder auf diese Schule schicken.
Die studierte Sonderschullehrerin freut sich auch, an eine Schule gekommen zu sein, die langjährige Erfahrung mit besonderen Kindern hat: Die Grundschule Mendelssohnschule hat behinderte Kinder schon integriert, lange bevor das Stichwort „Inklusion“ in aller Munde war.
Patricia Munck, deren Traumberuf als Kind „Eisverkäuferin“ war, ist mit einem Betriebswirt verheiratet und wohnt in Sülldorf. Zur Familie gehören ein 15-jähriger Sohn und eine elfjährige Tochter.
Während sie in der Schulzeit meist nur Fachliteratur vor der Nase hat, greift die bekennende „Ferienleserin“ in der Freizeit im Wochenendhaus in Kappeln gern zu Krimis, die in Norddeutschland spielen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.