Historisches Altona-Album taucht in Frankfurt auf

Der Frankfurter Antiquar Wolfgang Griesinger präsentiert seinen Schatz, der nach seinem Wunsch im Altonaer Stadtarchiv ein würdiges Zuhause finden soll. (Foto: pr)

Antiquar bietet dem Altonaer Stadtarchiv sieben Kilo schweren Prachtband an

Wie kommt ein wertvolles historisches Fotoalbum mit Motiven aus Altona nach Frankfurt am Main? Das wird wohl keiner je herausfinden. Fakt ist: Ein Frankfurter Antiquar bietet das Album jetzt dem Altonaer Stadtarchiv für 800 Euro zum Kauf an. Ein Freundschaftspreis, sagt der Antiquar. Durchaus angemessen und nicht zu teuer, sagt Wolfgang Vacano vom Stadtarchiv. Vacano möchte den schweren Band gerne für das Archiv kaufen. Dafür sucht er Sponsoren, die bereit sind, den Ankauf zu finanzieren.
Wie kam Antiquar Wolfgang Griesinger an den gewichtigen Fotoband? „Jemand rief mich an und bat mich, den Nachlass seiner Großeltern zu sichten. Darunter befand sich dieser Fotoband von circa 1899, der mich sofort fasziniert hat“, erzählt der Antiquar. „Ich hab gleich gedacht: Der muss wieder zurück an seinen Herkunftsort!“
Das in dickes Leder gebundene Buch wiegt sieben Kilo, ist über einen halben Meter lang, 35 Zentimeter breit und sieben Zentimeter hoch. Drinnen sind in ausgeschnittenen Passepartouts auf schweren Pappseiten insgesamt 36 Fotografien Altonaer Gebäude versammelt; die Bilder variieren in der Größe zwischen 16 mal 21 Zentimeter und 23 mal 28 Zentimeter.
Die Fotos an sich, so Vacano vom Stadtarchiv, seien nicht das Besondere an diesem Album: „Diese Bilder der Gebäude sind aus der Literatur bekannt.“ christiane handke, altona
Herausragend sei der gute Zustand der Fotos und die Zusammenfassung in einem voll erhaltenen Album. Einmalig machen das Album aber erst das handgemalte Titelblatt und die Widmung an „Herrn Regierungspräsidenten Zimmermann zu seinem fünfjährigen Dienstjubiläum“, eigenhändig unterzeichnet von den Mitgliedern des Magistrats der Stadt Altona.
Fragen beantwort Wolfgang Vacano vom Altonaer Stadtarchiv, Max-Brauer-Allee 134, Ecke Hospitalstraße im Keller, unter der Elternschule Altona, Tel 50 74 72 24.
Er freut sich vor allem über Anrufe von Interessierten, die ihn beim Ankauf des Albums unterstützen wollen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.