Hilfe für Mütter

ZeitRaum lässt überforderte, psychisch erkrankte Frauen nicht allein.

Von Sabine Deh, Altona.
Mutter sein ist nicht einfach. Gelegentlich wachsen die Aufgaben und Belastungen einfach über den Kopf. Besonders psychisch erkrankte und alleinerziehende Mütter haben es schwer. Für sie bietet ZeitRaum, die ambulante Betreuung des Wohnhauses für Frauen, Paulsenplatz 12, seit kurzem neue Angebote.
Belastete Mütter können ab sofort jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr in die offene Beratung kommen und sich unter anderem zu Alltagsproblemen, Erziehungsfragen, Partner- oder Familienkrisen beraten lassen. Außerdem gibt es freitags von 10 bis 11.30 Uhr ein offenes Frühstück für Mütter, zu dem auch Kinder willkommen sind. Hier können sich Frauen treffen, in aller Ruhe austauschen, Kontakte knüpfen und Kraft für den stressigen Alltag schöpfen. Zeit-Raum bietet außerdem auf Wunsch, auch über eine längere Zeit, regelmäßige Gespräche und Begleitung an.
Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Extra-Gruppe, in der sich Gleichaltrige über einen längeren Zeitraum regelmäßig treffen, um unter professioneller Anleitung über ihre besondere Situation zu sprechen, sich über Gefühle auszutauschen und um gemeinsam Spaß zu haben.
Alle Angebote können kostenfrei, vertraulich und
anonym wahrgenommen werden. Kontakt und nähere Infos: Tel 38 02 38 90.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.