Hard Rock Cafe feierte Eröffnung

Skorpione mit Kellnerin der ersten Stunde: Rita Gilligan wird umarmt von Klaus Meine und Rudolf Schenker. (Foto: Mars)
von Marcus Schmidt. Hard-Rocker unter sich: Die „Scorpions“ Rudolf Schenker und Klaus Meine umarmen Rita Gilligan, Hard-Rock-Kellnerin der ersten Stunde. Am letzten Donnerstag holten Meine und Schenker aus, zerschlugen defekte Gitarren. Das „Guitar Smashing“ eröffnet offiziell alle Hard Rock Cafes – auch das an den Landungs -brücken. Dort tobten sich ebenfalls ihr weltweiter Geschäftsführer Hamish Dodds und Bezirksamtsleiter Markus Schreiber an den Instrumenten aus. Die gleiche Zahl - allerdings heiler - Gitarren spendet die Res-taurantkette dem Jugendprojekt „Jamliner“. „Das ist das erste und letzte Mal, dass ich ein Musikinstrument zertrümmert habe“, gestand Schreiber: „Aber das neben Klaus Meine zu machen, ist ein geiles Gefühl.“
Auf zwei Ebenen mit Livebands, einer Dachterrasse mit Aussicht auf Elbphilharmonie, Docks und Schiffe, amüsierten sich weitere Gäste, unter anderem Hamburgs „Scooter“ HP Baxxter und die Mädchenband „Queensberry“. Souvenirs anderer Musiklegenden waren schon da: Goldene Schallplatten von den Beach Boys und Elvis, ein Keyboard von Billy Joel, Autogramme von den Beatles und Kostüme echter Superstars schmücken die Wände.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.