Hamburger mit Herz vor Ort in Äthiopien

Der Blick vom Dorf auf die Schulgebäude.
Im Herzen Hamburgs, an der Grenze zwischen Ottensen und Bahrenfeld, gründeten wir im April 2010 unseren Verein Hamburger mit Herz e.V. Seither setzen wir uns für Menschen ein, die unverschuldet in Not geraten sind. Unser Schwerpunkte liegen in den Themen Gesundheit und Bildung. Seit Gründung ist die Schule von Mekerie im ländlichen Äthiopien unser langfristiges Auslandsprojekt. In der Zeit vom 09.01.2012 bis einschließlich 19.01.2012 waren unsere Mitglieder Anja Werner und Gorden Isler für uns und unsere Spender vor Ort. Unsere Aufgabe war vor allem die Dokumentation des Erfolges dieses mustergültigen Projekts. Vor Ort lernten wir ungekannte Extreme kennen. Uns begegneten noch nie so gastfreundliche Menschen in so einfachen Lebensumständen. Die Eindrücke werden uns ein Leben lang im Bewusstsein bleiben, obgleich wir nicht gekommen sind, um wieder zu gehen! In der Schule von Mekerie werden 6000 Kinder im Schichtsystem unterrichtet. Am 04.03.2012 veranstalten wir einen äthiopischen Nachmittag. Wir starten um 15 Uhr mit einer Kaffeezeremonie. Auf www.hamburger-mit-herz.de finden Sie mehr Informationen dazu. An diesem Tag erfahren Sie alles über unsere Arbeit in Mekerie, lernen die Menschen kennen und erfahren von ihrer Motivation. Nachdem wir unsere Dokumentation präsentiert haben, werden Sie die Gelegenheit haben die einheimische Küche zu testen. Ausserdem spenden wir die Eintrittsgelder zu 100% an die herzkranke Truye Mulat aus Mekerie, die wir vor Ort kennen lernten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.