Hafengeburtstag mit Elaiza

St. Pauli Mit rund 800.000 Besuchern kamen in diesem Jahr deutlich weniger Besucher zum 825. Hafengeburtstag. Petrus vertrieb nicht nur die Besucher, sondern machte auch dem Programm einen Strich durch die Rechung: Wegen einer Unwetterwarnung wurde die Auslaufparade am Sonntagnachmittag verkleinert, und auch die Teilnahme der Traditions- und Museumsschiffe an der Parade wurde abgesagt. Völlig unbeeindruckt von Regen und Sturm zeigten sich hingegen die Musiker auf der NDR-Bühne. Für stürmischen Applaus sorgten Elaiza (Foto), die nach ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen direkt nach Hamburg reisten. Text: sl / Foto: NDR/Benjamin Hüllenkremer
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.