Grüne Oasen pflegen

Wer genießt nicht gern die grünen Oasen in der Stadt? Umso ärgerlicher, wenn sie vermüllt oder zerstört werden! Doch wer soll für die Pflege zuständig sein, angesichts immer knapperer Kassen? Zu einer Diskussion hierüber lädt das Bildungswerk „umdenken“ der Heinrich-Böll-Stiftung am Donnerstag, 23. Mai, 19 Uhr, ins Gemeindehaus der St. Michaeliskirche, Englische Planke 2, ein. Zu den Gästen gehören Stadtplaner, Vertreter eines Stadtteilkulturzentrums, des Bezirks und einer Stiftung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.