Große Ehre für Joachim Grabbe

Allein dieses Lächeln ist bereits preisverdächtig: Joachim Grabbe vom Amateur-Theater Altona wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Foto: pr

Bundesverdienstkreuz für Mitglied des Amateur-Theaters Altona

Seit knapp 50 Jahren engagiert sich Joachim Grabbe für das Amateur-Theater Altona – Bühnengemeinschaft für Sing- und Schauspiel von 1925 (BGSS). Als talentierter Schauspieler und Regisseur, aber auch hinter den Kulissen als Denker und Lenker ist der 73-Jährige mit dem verschmitzten Lächeln unverzichtbar. Darüber hinaus hat der Senior diverse Bücher und Theaterstücke in plattdeutscher Sprache verfasst oder übersetzt, die auch auf der Bühne des BGSS zu sehen waren. Für seine Leistung zum Erhalt der niederdeutschen Sprache wurde Joachim Grabbe jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Seine Theaterkollegen gratulierten begeistert und hoffen, dass der Charme und jugendliche Geist des Geehrten ihnen noch lange erhalten bleibt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.