Grabsäulen im Donners-Park

Geheimnisvolle Grabsäulen im Donners-Park (Neumühlen).
Wer von Rainville aus, den Elbwanderweg hinunter Richtung Donners-Park geht, läuft meist an die 39 Stufen auf der rechten Seite vorbei, die nach oben zum Neumühler Kirchenweg führen. Warum auch, der Elbstrand in Oevelgönne lockt, also werden die Stufen meist nicht genutzt, es sei denn als Abkürzung zur Elbchaussee. Wer aber diese Stufen mal hinauf geht und am Ende nach links über das Geländer schaut, wird überraschenderweise vier Grabsäulen entdecken und sich fragen wer wohl darunter begraben liegt. Unter den Grabsäulen liegt niemand begraben, es handelt sich hierbei um übergebliebene Friedhofskunst. Ausstellungsstücke der Gartenbauausstellung von 1914, wofür die Fläche vom Donners-Park benutzt wurde.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.