Fünf Jahre Klangräume

Konzert zum Jubiläum.

Von Ch. v. Savigny.

Der Name „KlangRäume“ steht für einen Verein für Kirchenmusik, der im Jahr 2010 aus der St.-Petri-Gemeinde Altona hervorgegangen ist. Dazu gehören der ChorAltona (im Bild), das neunköpfige Vokalensemble Capella Peregrina und das Kleine Kantatenorchester. Derzeit hat der Verein etwa 50 Mitglieder. Das Besondere: „Klangräume“ hat keine Anbindung an eine Kirchengemeinde. Im Laufe der Jahre gab es über 140 Aufführungen an den unterschiedlichsten Orten in ganz Hamburg und Norddeutschland.
Mit einem Sommerkonzert in der Petrikirche, Schillerstraße 22, wird am am Sonnabend, 4. Juli, um 19 Uhr das fünfjährige Jubiläum gefeiert. Auf dem Programm stehen Musikstücke für Chor und Orchester von Claudio Monteverdi bis Eric Whitacre. Die Leitung hat Ute Weitkämper. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.