Frauen in schwarz-schnuckelig

Frauen in schwarz-schnuckelig
Was macht die Frau zur Frau? Die Tönung. Nein, nicht Haare: Scheiben! Von großen - gerne schwarzen- Autos, die, warum auch immer, zum Transport von kleinen und kleinsten Kindern gebraucht werden. Immer das Gleiche. Wahrscheinlich, weils praktisch ist und schnuckelig. Ja, eine Frau rief der anderen, so einen neuen schwarzen Lieferwagen fahrenden, wohlig erschauernd zu:“ Und die Scheiben - so schnuckelig!“ Aha. Schwarzgetönte Scheiben, sauber natürlich, sehr sauber natürlich, vor also ab jetzt unsichtbaren Edelkindern, sind schnuckelig. Was ist hier um Himmelswillen passiert? Nein, Mädels, was schnuckelig ist, sind eure Kinder. Einfach, weil sie Kinder sind. Leider Kinder, auf die und denen der unverstellte Blick in die ungetönte Umgebung durch schnuckelige Scheiben verstellt wird. Und die man nicht sehen und vielleicht sogar anlächeln kann, weil sie wie mufflige miese Mafiabosse hinter getönten Fenstern gammeln. Schade. Und: Warum? Angst vor Entführung? Vor Neid? Vor Sonne? Dass man eure Kinder sieht? Ich habe auch unabweislich eine Leichenwagen-Assoziation. Das passt godthank nicht zum Kindertransport. Wozu diese klobigen Riesenkästen? Unlängst parkte eine engagierte Transportfachfrau ihr Gefährt mit 8 Sitzen(!) quer auf dem irgendwie persönlichen Bürgersteig. Was interessieren mich die anderen? Ich bin schließlich in der Mission Kind zu Kind zu Kind, Kind von/ zur Schule, Kind zur Geige, Kind zum Klavier, Kind zum Hockey, Kind zum Yoga, Kind zur Kinderfrau, Kind mit Einkauf, also (sein wir ehrlich!)Plastikflaschen vom Discounter, nachhause, Kind mit Hund zum Jenischpark, entsprechend erschöpftes Kind mit Einkauf und Hund, womöglich Geige, zum Zahnarzt usw.usw. da capo sine fine. Neinneinnein, nicht hupen. Ihr fahrt euer Kind überallhin, weil ihr es vor dem Verkehr schützen wollt- schon klar. Merkt ihr selber. Kann man anders machen. Wäre klug. Geht einfach einmal in der Woche mit einem normalen Auto und eurem hoffentlich normalen Ehemann zum Einkauf. Macht Spaß. Verbindet. Ja - eventuell braucht der Gute dann was anderes als den polierten Oldtimer für die Brötchen am Wochenende. Ja – ein Mann kann sowas. Vielleicht dauerts ein bisschen. Und: Tragt und führt eure Kinder an die Sonne, in die Sonne und ins Tageslicht. Fahrt mit ihnen - ja - Fahrrad. Kinder sind kein Logistikgut. Kinder sind Bewegungs-und Welterfassungstiere. Sie wollen was sehen und zwar ungetönt und : Wir wollen sie sehen. Sie werden uns gefallen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.