Fotoausstellung: Altona im Wandel der Zeit Teil 1.

Ein Ausschnitt, eines der vielen Fotos, die in der Ausstellung zu sehen sind, zeigt die Hauptkirche Altona St. Trinitatis 1955
Altona feiert in diesem Jahr seinem 350. Geburtstag und die Hauptkirche Altona St. Trinitatis feiert als Mittelpunkt der Stadt mit. Pünktlich zur Altonale stellt Michael Borkowski hier wieder zum Teil noch nie gezeigtes historisches Fotomaterial aus Altona von 1955-1966 aus, um Erinnerungen zu wecken und die Jüngeren erkennen zu lassen, wie schnell sich der Stadtteil gewandelt hat und es weiterhin tut.
Jeder ist herzlich eingeladen. Da die Vernissage an einem Familienfreundlichen Sonntag stattfindet, lohnt es sich vorher auch den Fischmarkt zu besuchen, sowie nach der Ausstellung einen Spaziergang zu planen, um die Eindrücke der Fotos vor Ort live vergleichen zu können. Es wäre schön, wenn ältere Altonaer mit ihren Wissen und Erlebnissen die Ausstellung besuchen, um den Besuchern und den Jüngeren erzählen zu können.
Lassen Sie sich von Michael Borkowski in die Vergangenheit Altonas zurückversetzen, die von der Großen Freiheit bis hin zum Altonaer Rathaus führt.
Die Ausstellungsdauer ist von 15. Juni bis 12.September. Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, den 15.Juni, nach der Messe um 11:30Uhr. Musik spielt: An Bothar. Eintritt: Frei.
Diese Ausstellung ist der erste Teil, die Altona im Wandel der Zeit zeigt, einen zweiten Teil wird es parallel ab den 23. August, am Geburtstag Altonas, im Mercado Center geben (14 Tage), in der Michael Borkowski viele weitere Überraschungen bereit hält.
1
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.