FINtango Festival in Hamburg St. Pauli

Wann? 14.05.2016 14:00 Uhr bis 14.05.2016 22:00 Uhr

Wo? Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg DE
Finnischer Tango: lässig und intim
Hamburg: Kölibri | FINtango ist das erste und einzige finnische Tangofestival in Deutschland. Es fand bereits 2013 und 2014 in Hamburg-Altona und 2015 quer durch Deutschland statt und hatte zuletzt 8000 Besucher. FINtango-Festivals legen Wert auf Individualität, Zeit für eigene Gefühle – Zeit für Natur im Menschen - davon sprechen die Tangotexte und der an Polka erinnernde Tangorhythmus. FINtango zeichnet sich durch eine gemütliche, heitere und herzbefreiende Atmosphäre aus: Jeder kann tun und lassen, was er will; so sein, wie er ist. Man kann tanzen - oder tanzen lassen. Finnischer Tangotanz ist auch leicht zu erlernen.
Das diesjährige Programm wird den ganzen Sommer und bis in den Herbst hinein durch verschiedene Städte Norddeutschlands touren. Es gibt Konzerte von finnischen Tangobands und Tanzkurse, und auf den Bällen wird von DJs zum Tanz aufgespielt. Dazu gibt es je nach Standort ein Beiprogramm mit finnischen Köstlichkeiten, Ausstellungen oder auch Sauna. Beginnen wird es am 14.05. in Hamburg, im Kölibri, Stadteilzentrum von St.Pauli. Am 15.05. zieht es dann weiter in den Lutterbeker, den Kulturgasthof an der Ostsee in Lutterbek nahe Kiel. Weitere Termine folgen.
www.fintango.de
oder facebook

14.5. ST. PAULI 
Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12



14 bis 17 Uhr: Intensiv-Tanzkurs - es unterrichten die aus Kuopio eingeflogenen Leena & Mika Intressierte mit Tanzerfahrung.

18 bis 22 Uhr: FINtango-Festivalabend:

18 Uhr: Absoluter Anfängerkurs - teilnehmen können alle die gehen können (so einfach ist FINtango).
19 Uhr: Ball - DJ Benjamin Wild
20 Uhr: Konzert - Tangon Taikaa - Orchester
21 Uhr: Ball - DJ Benjamin Wild + live-Musiker

dazu gibt es einen Kulinarischen Tisch mit finnischen Köstlichkeiten

Preis:
Intensiv-Tanzkurs + Festivalabend: 25/15* Euro
Festivalabend: 8/5* Euro
* Mitgliedspreis Freunde von Fintango e.V.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.