Es geht voran an der „Strese“

Bahrenfeld: Erster Abschnitt der Bauarbeiten ist fertig

Sabine Langner, Bahrenfeld/Lurup

Seit Anfang März wird eine Hauptverkehrsader in Bahrenfeld saniert. Gebaut wird am westlichen Teil der Stresemannstraße über die Bahrenfelder und Luruper Chaussee bis zum südlichen Teil der Luruper Hauptstraße. Jetzt ist der erste Abschnitt in der Stresemannstraße zwischen Plöner Straße und Schützenstraße fertig und wieder für den Verkehr freigegeben. Bis Ende Juli sollen laut Verkehrsbehörde alle Abschnitte fertig gestellt sein.
Der Schwerpunkt der Arbeiten, für die elf Millionen Euro ausgegeben werden, liegt in der Sanierung von rund 65.000 Quadratmetern Fahrbahn. Auch die Nebenflächen wie Rad- und Fußwege werden in Teilbereichen erneuert. Gleichzeitig werden die Haltestellenbereiche der Buslinien barrierefrei ausgebaut. Dazu werden rund 2.100 laufende Meter Radweg saniert, auf etwa 3,3 Kilometern Länge werden 1,6 Meter breite Radfahrstreifen angelegt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.