Einmalige historische Fotos

So sah unsere Straße früher aus.... (Foto: mb)
Großen Anklang findet eine Sammlung historischer Fotos und Fundstücke aus Abrisshäusern und Baugruben, die Bürgerreporter Michael Borkowski zusammengetragen hat. Zur Eröffnung der vom Elbe Wochenblatt gesponserten Ausstellung kamen am vergangenen Sonntag mehr als 100 Menschen in die Hauptkirche Altona, St. Trinitatis, Kirchenstraße 40. Fasziniert standen sie vor den von der Photo Company Altona hergestellten Vergrößerungen alter Album-Fotos aus den 50er und 60er Jahren, die noch nie öffentlich zu sehen waren. Die Bilder zeigen Altona-Altstadt, Ottensen und Teile von St. Pauli in der Zeit des Wiederaufbaus. Im Rahmen der Nacht der Kirchen wird Michael Borkowski seine Ausstellung am Sonnabend, 15. September, um 19.45 Uhr persönlich vorstellen und erklären. Die Bilder sind bis zum 30. September täglich von 9 bis 19 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.