Die zehn Gebote des Kabaretts

Sigrid Güssefeld und ihr Kollege Andreas Kling lassen am Freitag, 24. Januar, die goldenen Zwanziger wieder auferstehen. Foto: pr

Ensemble Tingeltangel am 24. Januar im Bürgertreff Altona

Die goldenen Zwanziger werden wieder lebendig, wenn das Berliner Ensemble Tingeltangel am Freitag, 24. Januar, um 20 Uhr auf der Bühne im Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, sein Programm „HimmerHerrGottNochmal?! - Die zehn Gebote des Kabaretts“ präsentiert.
Die stimmstarke Darstellerin Sigrid Güssefeld trägt schicke Kleider im Charleston-Look und dazu meterlange Perlenketten um den Hals. Ihre kongenialen Bühnenpartner Andreas Kling und Klaus Schäfer singen und tanzen sich stilecht mit „Kreissägen“ auf dem Kopf und einer Nelke im Knopfloch durch die Kulisse. Das musikalisch-literarische Varieté entführt die Zuschauer auf eine Zeitreise durch 20 Jahre Kabarett und gewährt ihnen einen Blick hinter die Kulissen der großen Kleinkunst-Welt.
Gespickt mit humorvollen Anekdoten, witzig-spritzigen Liedern, frech-frivolen Chansons und pointierten Szenen verkündet das Tingeltangel-Kabarett aus der Hauptstadt seine ganz persönlichen zehn Gebote des Kabaretts.
Die Tickets für diesen Kulturspaß kosten an der Abendkasse zehn Euro, ermäßigt acht Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.