Die Weihnachts-Überraschung vom Klopstockplatz

Sie machten es möglich: Pastor Frank Howald, Kirchenvorständlerin Christiane Winter und Pastorin Katharina Fenner (v.l.) stellen das leer stehende kirchliche Seniorenheim für rund 40 Obdachlose bis zum Frühling 2012 zur Verfügung. Danach wird das Rumond-Walther-Haus abgerissen und durch eine modernere Seniorenanlage mit 99 Plätzen ersetzt. (Foto: rs)

Kirche stellt leer stehendes Seniorenwohnheim für Obdachlose zur Verfügung

Von Reinhard Schwarz.
Schöne Überraschung kurz vor Weihnachten: Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ottensen stellt ihr leer stehendes Seniorenheim am Klopstock-platz für die Dauer des Winters für Obdachlose zur Verfügung.
Rund 40 vor allem ältere Menschen und Paare sollen hier bis zum Anbruch des Frühlings in den 21 Zimmern Unterschlupf finden. Möglich wurde dies durch eine Vereinbarung zwischen Sozialbehörde und dem Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein. Zur Verkündung des Ereignisses kamen hochrangige Vertreter von Kirche und Sozialbehörde vor Ort in das Rumond-Walther-Haus.
„Wir danken der Bischöfin des Kirchenkreises“, erklärte Sozialsenator Detlef Scheele, zumal dadurch der Druck auf die Notunterkunft Spalding-straße (230 Plätze) genommen werde. Bischöfin Kirsten Fehrs gab den Dank zurück, zumal die Sozialbehörde Strom- und Heizkosten übernimmt und einen Betreuer stellt: „Das ist schon fast eine weihnachtliche Geschichte.“ Auch Pastorin Katharina Fenner von der Christianskirche zeigte sich erfreut: „Wir finden die Lösung hervorragend, die Reaktionen in der Kirchengemeinde waren durchweg positiv.“
Das Seniorenheim soll im Frühjahr abgerissen werden und einem größeren Neubau mit 99 Plätzen weichen. Positiv über die Initiative der Kirche äußerte sich auch Stephan Karrenbauer von der Obdachlosenzeitung Hinz & Kunzt: „Die Möglichkeit, sich in den Zwei-Bett-Zimmern zu erholen, ist auf jeden Fall eher gegeben als in einer Massenunterkunft wie in der Spalding-straße.“ Er appellierte an Immobilienbesitzer angesichts leer stehender Büros „Zwischenlösungen zu finden“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.