Der Altonale-Super-Flohmarkt

Oooh, so viel tolle Sachen!
Von Reinhard Schwarz.
Wo finde ich alte James-Last-LPs aus den 1970ern? Wo kaufe ich supergünstige Urlaubslektüre? Und wo gibt es Haushaltsgeräte von Annodazumal zum Verschönern der eigenen Küche? Klar: auf dem Flohmarkt. Einer der größten und beliebtesten Flohmärkte Hamburgs ist traditioneller Bestandteil des inzwischen 14. Kulturspektakels Altonale.
Auf dem Platz der Republik, dem Paul-Nevermann-Platz und am Rathaus in der Betty-Levy-Passage ist das Marktleben Anziehungspunkt für Sammler und Liebhaber aller Altersgruppen. Zeit: Am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Flohmarktfreunde haben diesen Markt in den letzten Jahren schätzen gelernt, weil besonders die unkommerzielle Atmosphäre ihresgleichen sucht. Als Treffpunkt für Anwohner und Freunde der Altonale lädt dieser besondere Markt entspannt zum Bummeln und Stöbern in grüner Umgebung des Platzes der Republik ein.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.