Daumen drücken für Isabel

Isabel - das schwedischte Mädchen von ganz Altona.... (Foto: pr)

Altonaerin will auf Rallye in der schwedischen Wildnis 10.000 Euro gewinnen.

Die junge Frau auf dem Foto ist ab sofort das schwedischte Mädchen von ganz Altona: Die 25-jährige Isabel aus der Otzenstraße ist eine von zwei Hamburgerinnen, die mitmachen bei der Schweden-Rallye der Margarine-Marke Lätta.
Aus über 2.400 Bewerberteams aus ganz Deutschland fiel das Los unter anderem auf zwei Freundinnen aus Hamburg: Isabel und ihre Freundin Marie (25) aus Eppendorf sind seit dem 7. Juni in der schwedischen Wildnis unterwegs. Eine Woche lang werden die beiden auf einer Rallye quer durch die schwedische Wildnis in zahlreichen Herausforderungen echte Nordlichtqualitäten beweisen und mit Können und etwas Glück Punkte sammeln.
Das Ziel: der Hauptpreis von 10.000 Euro. „Marie und ich vergöttern Schweden und freuen uns wahnsinnig ,bei der Schweden-Rallye dabei zu sein. Wir haben uns einfach auf gut Glück beworben und können es noch immer gar nicht richtig fassen! Mit unserem Motto ‚öga för öga, tand för tand‘, zu Deutsch: ‚Auge um Auge, Zahn um Zahn‘, werden wir uns gegen die anderen Teams durchsetzen und denen zeigen, wie der Hase läuft!“, haben die beiden angekündigt. Isabel plant, das Geld in die erste Wohnung zu investieren, Marie träumt von einem Ferienhaus in ihrem Traumland – Schweden!
Nach der Rück-kehr aus Schweden startet Isabel, die Kunstgeschichte studiert hat, in das Abenteuer „Berufswelt“; sie beginnt als Assistant Art Buyer bei Jung von Matt, ihr Traumjob! Ihre Hobbies: Kunstausstellungen besuchen, kochen, reiten, Volleyball und Salsa tanzen.
Insgesamt elf Teams flogen am Sonntag nach Schweden. Von Stockholm aus starteten sie im Wohnmobil quer durch Värmland und müssen unterwegs unter anderem ein Floß bauen, sommerrodeln und Köttbullar kochen.
Ihren Weg verfolgen kann man unter www.laetta.com und www.facebook.de/laetta.net
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.