Culturhaus SternChance: Programm für kleine und große Gäste

Auch was für die Augen:Zur Musikreihe Jazz im Schanzenviertel gibt es eine Ausstellung mit eindrucksvollen Fotos zu sehen. (Foto: pr)
Von Sabine Deh. Die Programmplaner vom Culturhaus SternChance haben ein Herz für kleine und große Kulturfreunde. In der kommenden Woche ist die Hexe Knickebein zu Besuch, auf der Bühne im Gastraum wird Djembe-Spiel geboten, außerdem zeigt Ludwig Geiß seine neue Fotoausstellung „Jazz im Schanzenviertel“.
Aber zunächst gibt es für die Fans von Hexe Knickebein brandneue Hörgeschichten. Diesmal geht es um den Strick-wolf der freundlichen Hexe. Darüber hinaus macht ihr ein neuer Verehrer den Hof und Knickebein konstruiert mit Hilfe ihres Roboters eine Zeitmaschine. Die Lesung beginnt am Sonntag, 6. November, um 15 Uhr im Norwegensaal. Der Eintritt kostet drei Euro
Ebenfalls am Sonntag, 6. November, wollen Gabriel Daly, Egbert Scheunemann und Tapuac Mantilla mit ihrem dynamischen, kraftvollen Djembe-Spiel ihr Publikum auf der Cafébühne im Gastraum begeistern. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Eintritt: Spende mit Hut.
Die Vernissage zu Ludwig Geiß’ Fotoausstellung „Jazz im Schanzenviertel“ wird am Montag, 7. November, ab 20 Uhr gefeiert. Für die passende Musik sorgt Tadeuzs Jakubowski. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.