Cruise Days 2012

Blau in allen Schattierungen: Eindrucksvolle Stimmungsbilder gab es für die Besucher der Cruise Days 2010 im Hamburger Hafen. Auch 2012 soll der Hafen wieder blau illuminiert werden. (Foto: pr)
Von Reinhard Schwarz. Kreuzfahrtfreunde dürfen sich freuen, denn im August 2012 starten wieder die Cruise Days (deutsch: Kreuzfahrttage). Sieben Kreuzfahrtschiffe, darunter die Queen Mary 2, werden die Hamburger und ihre auswärtigen Gäste begeistern.
Doch das allein soll die Besucher vom 17. bis 19. August nicht in Verzückung versetzen. Der Künstler Michael Batz wird Schiffe und Gebäude rund um den Hafen mit blauen Leuchten illuminieren und damit eine ganz besondere Abendstimmung erzeugen. Die blauen Lichter werden sogar schon gut eine Woche vor dem Einlaufen der Kreuzfahrtschiffe den Hafen in magisches Licht tauchen.
Drumherum gibt es für die Hafenbesucher eine Menge zu erleben, verspricht Uwe Bergmann von dem Mitveranstalter uba GmbH: „Es wird inszenierte Themenflächen geben, die die Welt der Kreuzfahrt an Land holen.“ Das wird auch nötig sein, denn die Luxusliner dürfen aus Sicherheitsgründen nicht von Unbefugten betreten werden. Die Besucher der Kreuzfahrttage werden sich aufs Angucken beschränken müssen.
„Wir wollen kein Volksfest inszenieren und auch keine Budenmeile veranstalten“, grenzte sich Bergmann von den bekannten „Fressmeilen“ ab. Stattdessen werde es an Land ein „Cruise Village“, ein Kreuzfahrt-Dorf, geben. Weiterhin dürfen die Besucher Angebote wie Shopping, Mode und Design, Beauty, Spa und Sports wahrnehmen.
Volkstümlich klingt „Tüdel un Tampen“, Krimskrams und Handwerkliches aus der Welt der Schifffahrt. Auf jeden Fall wird es auch etwas für kleine Gäste geben. Um Bedenken wegen einer allzu elitären Veranstaltung abzuwenden, erklärte Bergmann vorsorglich: „Bratwurst wird es selbstverständlich auch geben.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.