Cappello - Sozialkaufhaus für alle braucht Hilfe

Das Sozialkaufhaus Cappello e.V. (Foto: Heiko Lüdke)
Cappello e.V., Sozialkaufhaus für alle, braucht Hilfe!

Cappello e.V. wurde 2011 gegründet, nachdem es unter Trägerschaft des Diakonischen Werkes Hamburg 10 Jahre erfolgreich und beliebt in der Königstraße 11 in Altona bestanden und dann geschlossen wurde.

Seit August 2013 gibt es das Cappello-Sozialkaufhaus für alle nun im gelben Pavillion des neuen Bürgerhauses Bornheide am Osdorfer Born. Ein gemeinnütziger Verein ohne einen Träger. Eine Anschubfinanzierung durch das Hamburger Spendenparlament machte den Start dennoch möglich.

Obwohl die Nachfrage durchaus groß ist, reicht die Kaufkraft der Menschen dort allein nicht aus, um die festen Kosten des Sozialkaufhauses zu decken. Um langfristig überleben zu können, braucht Cappello e.V.

⃝ Fördermitglieder,
⃝ starke Käufer,
⃝ Geldspenden,
⃝ gute Sachspenden
⃝ Ideen/Aktionen für weitere Einnahmequellen,
⃝ freiwillige MitarbeiterInnen, die uns
im Verkauf und Sortieren helfen
im Bereich Sozial Media werbewirksam unterstützen,
die Ideen für günstige und effektive Werbung haben,
die Ebay-Verkauf für besondere Waren übernehmen,
die Aufgaben im Organisationsbereich übernehmen möchten,
die Zeit, Kraft und das Potential hätten, weitere Standorte aufzubauen
einfach helfen wollen.

Kontakt:
im neuen Bürgerhaus Bornheide:
Postadresse:
Bornheide 76 b
22549 Hamburg

Lieferadresse: Glückstädter Weg 75
gelber Pavillion 2
22549 Hamburg

Öffnungszeiten bis auf weiteres:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
von 10 bis 15 Uhr
und Freitag von 9 bis 12 Uhr

Mehr Infos im Internet unter: http://www.cappello-ev.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.