Brutaler Überfall - Zeugen gesucht

Der Räuber in der Kieler Straße war auf den Laptp der Radfahrerin aus. (Foto: pr)

Am helllichten Tag: Räuber entreißt Radlerin ihren Laptop.

Sabine Deh, Altona
Unter sehr rätselhaften Umständen ist eine Radfahrerin in der vergangenen Woche überfallen worden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die das Geschehen auf der Kieler Straße beobachtet haben.
Auf dieser war am Montag, 4. März, gegen 18 Uhr eine Radfahrerin unterwegs. Beim Überqueren der Straße Ophagen rutschte ihr der Fahrradkorb vom Gepäckträger. Als die 32-Jährige daraufhin ihr Zweirad auf dem Gehweg abstellte, um ihre Utensilien wieder einzusammeln, bremste neben ihr ein dunkler Wagen. Der Beifahrer sprang aus dem Fahrzeug, entriss der jungen Frau ihren Laptop, den sie in den Händen hielt, und lief zurück zum Auto.
Als die Radfahrerin versuchte, ihren Computer durch die geöffnete Beifahrertür zu greifen, schlug und trat der Mann brutal auf sie ein, so dass die Bestohlene aus dem bereits fahrenden Auto auf die Straße knallte.
Daraufhin raste der Wagen in die Kieler Straße und entfernte sich in Richtung stadtauswärts. Das Opfer wurde mit einer Handverletzung in ein Krankenhaus gebracht.
Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Tatverdächtigen, darum sucht die Polizei jetzt Zeugen des Überfalls.
Der Tatverdächtige ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und vermutlich Südländer. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen SEAT in einer dunklen Lackierung handeln. Von dem mutmaßlich deutschen Kennzeichen sind nur Fragmente bekannt. Vermutlich beginnt es mit den Buchstaben W oder WIL und hat die Zahlen 9950 oder 9905 in der Kennnummer. Hinweise nimmt Polizei entgegen: Tel 428 65 67 89.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.