book.beat im Thalia-Theater

Der Autor Finn-Ole Heinrich wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als Lese-Entertainer ist er ebenfalls ein gefeierter Held. Foto: pr

Musiker und Literaten präsentieren sich am 8. Juni

Im Rahmen der Altonale startet am Sonnabend, 8. Juni im Thalia-Theater in der Gaußstraße mit book.beat ein neues theatrales Format für junge Literatur und Musik made in Hamburg.
Am Veranstaltungsabend sollen ab 19 Uhr im Ballsaal, auf der Studiobühne und Garage Book und Beat als Ereignis gefeiert werden. Im Zentrum der Aufmerksamkeit, gut verzahnt und vor die Kulissen des Theaters geschoben: frische Song- und Prosatexte. Durch den Abend führen die Thalia-Schauspieler Pascal Houdes und
Christina Geiße. Die Schriftsteller, Slampoeten, Blogger, Erzähler, Journalisten und Meister der Short-Story werden vertreten von Finn-Ole Heinrich, Benjamin Maack, Frank Spilker, Bente Varlemann und Kathrin Weßling. Für die Singer-/Songwriter, Popmusiker, Pianisten, Gitarristen und Sänger dieser Welt stehen Pascal Finkenauer, Stephanie Glasmeyer und Wolfgang Müller. Der Abend klingt mit Tanzmusik von einem DJ im Ballsaal aus.
Der Eintritt kostet an der Abendkasse 16/12 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 32 81 44 44 oder im Internet unter www.thalia-theater.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.