Bezirkswahl: LINKE holt Direktmandat in Lurup

Karsten Strasser im Bezirkswahlkampf aktiv

Bei den Wahlen zur Bezirksversammlung Altona konnte DIE LINKE ein Direktmandat im Wahlkreis Lurup erreichen. Mit 14,2 Prozent der Stimmen ist Karsten Strasser, der Spitzenkandidat der LINKEN im Wahlkreis Lurup, direkt ins Rathaus Altona gewählt worden.

DIE LINKE hat damit gegenüber den Bezirkswahlen im Februar 2011 einen Stimmengewinn von rund sechs Prozent zu verzeichnen. Der Wahlkreis Lurup entsendet vier Abgeordnete in die Bezirksversammlung. Neben Karsten Strasser als Kandidat der LINKEN sind noch zwei SPD-Kandidaten und eine CDU-Kandidatin im Wahlkreis Lurup gewählt worden. DIE GRÜNEN verfehlten mit 12 Prozent der Stimmen ein Direktmandat. Die Stadtteilgruppe Lurup-Osdorf der Partei DIE LINKE bewertet es als großen Erfolg, dass sich ihr Spitzenkandidat Karsten Strasser mit einem sehr guten Ergebnis direkt im Wahlkreis durchsetzen konnte. Strasser ist bereits seit 2008 Bezirksabgeordneter und gehört der Geschäftsführung des Luruper Forums an. Der 47-jährige Jurist hat sich vorgenommen, in den kommenden fünf Jahren die Luruper Interessen gut im Rathaus Altona zu vertreten. Besonders wichtig ist ihm, für eine dauerhafte und solide Finanzierung des Stadtteilhauses Lurup zu sorgen. Soziale und kulturelle Angebote müssen in Lurup weiter verbessert werden: Lurup braucht wieder eine Bücherhalle. Der weiterhin wachsende Stadtteil Lurup muss zudem dringend wieder eine direkte Busanbindung an die Innenstadt erhalten. Mehr Informationen über Karsten Strasser: www.karstenstrasser.de
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
82
B. Kühne aus St. Pauli | 28.05.2014 | 11:39  
161
Jörn Frommann aus Wilhelmsburg | 28.05.2014 | 12:01  
258
Brigitte Thoms aus Lurup | 03.06.2014 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.