Bewohner-Parken? Weg damit!

Kaum musste man für die Parkplätze nördlich der Großen Bergstraße bezahlen, blieben sie leer....

Wer die Jahresgebühr schon bezahlt hat, bekommt sie zurück.

Die Bewohner-Parkzone in Altona-Altstadt ist wieder abgeschafft worden. In der vergangenen Woche wurden die Schilder abgebaut, die Parkscheinautomaten abgeklebt.
Was bedeutet das? Das Parken in den Straßen nördlich der Großen Bergstraße ist wieder für alle erlaubt - nicht nur für Anwohner mit Berechtigungsausweis.
Wie lange gab es das Bewohnerparken? Vier Monate. Am 30. Juni war es eingeführt worden.
Warum? Weil man befürchtet hatte, dass die Kunden des neuen Ikea-Hauses sämtliche Parkplätze der Gegend verstopfen und die Anwohner selbst nirgendwo mehr Platz für ihre Autos finden würden.
Und? ist das so gekommen? Nein. Anscheinend kommen viel weniger Menschen mit dem Auto zu Ikea als befürchtet. Anwohner sagen sogar, man merke den Unterschied vor-Ikea und nach-Ikea kaum. Selbst auf den Ikea-Parkdecks sind meist viele Plätze frei.
Aber reservierter Parkraum für Anwohner war doch trotzdem keine schlechte Idee? Doch. Erstens mussten die Anwohner eine Jahresgebühr von 30 Euro fürs Parken auf der Straße zahlen – das mussten sie vorher nicht. Und es gab mehr Nach- als Vorteile: Jeder Haushalt hatte Anrecht auf nur einen einzigen Parkplatz. Gewerbetreibende mussten extra Ausweise beantragen. Läden hatten kein Anrecht auf Parkplätze für Mitarbeiter, geschweige denn Kunden. Für Gäste und Besuch mussten Extra-Ausweise beantragt und bezahlt werden. Und so weiter. Der meiste Protest kam aus der Großen Bergstraße und den Straßen südlich davon. Die Leute, die hier wohnten und arbeiteten, hatten kein Recht auf Anwohnerparkplätze. Das Ergebnis: Nördlich der großen Bergstraße blieben zig Parkplätze leer, südlich knubbelten sich die Autos.
Ich hab aber meine Jahresgebühr schon bezahlt...
Das Geld gibts zurück. Alle Park-ausweis-Inhaber werden vom Bezirksamt angeschrieben. Sie müssen ihre Park-ausweise zurückgeben, ihre Bankdaten angeben und bekommen ihr Geld rücküberwiesen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.