Bar R1 und Radion Reeperbahn ziehen in die Tanzenden Türme

Es ist die allererste Adresse der Reeperbahn: Im Parterre von Architekt Hadi Teheranis „Tanzenden Türmen“ hat die Lounge-Bar „R1“ eröffnet. Das steht für die Adresse „Reeperbahn eins“. Am Sonnabend drängte sich eine Schlange von Gästen bis vor ein Pult von Radio-DJs: Dort arbeiteten Ilka Groenewold und Jan Stahl an Reglern und Mikrofonen. Text/Fotos: mars

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.