Bands, stürmt die Bühne!

Die Chance sich auf der Bühne musikalisch auszutoben gibt es beim Altonale Bandwettbewerb am 5. Juli.

Altonale Bandwettbewerb geht ins 15. Jahr - Bewerbungen losschicken!

Sonntag, 5. Juli – ein Datum, dass sich Musiker merken sollten. Denn an diesem Tag geht der Altonale Bandwettbewerb in eine neue Runde.
In diesem Jahr wird das 15. Jubiläum des legendären Altonale-Bandwettbewerbs gefeiert. 15 Jahre, in denen die ECA-Bühne auf der Großen Bergstraße Sprungbrett waren für herausragende Musikergruppen und Solokünstler. Außenborder, Gungirls, Asphalt, Atkinson, Carolyn, Jan Pape oder die Vorjahressieger Mundial, um nur einige zu nennen, stellten die Siegergruppen bei dem Bandwettbewerben der vergangenen Jahre.
Wer an dieser Tradition musikalisch weiterstricken möchte, kann sich jetzt bewerben. Gesucht werden fünf Bands, die auf der professionell eingerichteten ECA-Bühne am Altonale-Sonntag, 5. Juli, zwischen 13 und 17 Uhr rund 25 Minuten Ihr Bestes geben wollen. Backline und Schlagzeug werden gestellt, die Instrumente sind mitzubringen. Eine Jury aus Musikern sichtet die eingegangenen Bewerbungen und wählt daraus die fünf Gruppen aus. die dann gegeneinander antreten werden.
Eingesandt werden müssen ein Foto, eine Demo-CD, eine Biografie und eine kurze Bewerbung. Das Ganze muss bis zum 31. März an folgende Adresse geschickt werden:

pb Konzept Hamburg GmbH
Foßberger Moor 26,
22417 Hamburg
E-Mails gehen an:
Info@pbkonzepthamburg.de


Am Tag des Bandwettbewerbs werden die Bands von einer erfahrenen Jury nach verschiedenen festgelegten Bewertungskriterien mit Punkten benotet. Einen guten Start hat auf jeden Fall die Band, die es schafft, jede Menge Fans mitzubringen - das gibt schon mal die volle Punktzahl in der Sparte „Publikumsreaktion“.
Preise? Gibt es natürlich auch: Die Siegerband erhält 500 Euro, 300 Euro gibts für die Zweiten, die dritte Band auf dem Treppchen bekommt 200 Euro. Und auch die beiden am hinteren Ende der Tabelle gehen nicht leer aus. Denen spendiert das Elbe Wochenblatt kistenweise Schampus: zwei Kartons für die Band auf dem vierten, einen für die auf dem fünften Platz.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.