Ausbildung in ehrenamtlicher Hospizbegleitung

Wann? 16.10.2013 18:00 Uhr

Wo? Diakonie St. Pauli GmbH Gemeindehaus , Antonistraße 12, 20359 Hamburg DE
Hamburg: Diakonie St. Pauli GmbH Gemeindehaus | Wer wir sind:

Wir sind ein ambulanter Hospizdienst, dass heißt, wir begleiten Schwerstkranke und Sterbende sowie ihre Familien in ihrem vertrauten Zuhause oder auch in einer Pflegeeinrichtung. Durch dieses psychosoziale Angebot sollen die Betroffenen und ihre Angehörigen entlastet und unterstützt werden.
Wir begleiten in St. Pauli, Altona, Ottensen, Altstadt, Neustadt, Hafen-City, Teilen von Bahrenfeld und Eimsbüttel.

Darum ist unsere Aufgabe so wichtig:

Die Begleitung von Sterbenden und ihrer Angehörigen ist deshalb so wichtig, weil die Menschen in dieser Lebensphase ganz besonders belastet sind durch die Auseinandersetzung mit der Erkrankung und ihren Folgen, mit quälenden Symptomen, mit dem schmerzhaften Prozess des Abschiednehmens von körperlichen Fähigkeiten, von Freunden und Angehörigen und letztlich vom Leben. Nicht selten herrscht Sprachlosigkeit und Hilflosigkeit im Umgang mit dem Betroffenen. Die Hospizbegleiter können durch kontinuierliche Begleitung helfen, diese Schwierigkeiten zu überwinden und leichter zu machen. Auf diese Weise kann auch ein Sterben in den vertrauten vier Wänden ermöglicht werden, dass sich der Großteil der Menschen in Deutschland wünscht.

-unser Hospizbegleiter-Kurs startet am Samstag, den 02.11.13 und endet am Montag, den 24.03.14
-am Mittwoch, den 16.10.13 von 18.00 bis 21.00 Uhr gibt es einen Informationsabend
-Veranstaltungsort: Gemeindesaal der Diakonie St. Pauli GmbH, Antonistr. 12, 20359 Hamburg
-Kosten: 200,- € (Emässigung sowie Erstattung der Kosten nach einjähriger Mitarbeit beim Hospizdienst möglich)

-Kontakt:
Ambulanter Hospiz- und Besuchsdienst
Diakonie St. Pauli GmbH
Stefanie Janssen, 040-43 18 54 16
stefanie.janssen@diakonie-stpauli.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.