Augen Blicke Afrika - Filmfestival 2016 v. 03.11. -13.11.

Copyright: Rotimi Fani-Kayode, Peeping Tom, 1989, Courtesy of Autograph ABP (Foto: Copyright: Rotimi Fani-Kayode, Peeping Tom, 1989, Courtesy of Autograph ABP)
Hamburg: Studio-Kino | Frauenpower aus Afrika – darauf können sich alle Besucher freuen beim 5. afrikanische Filmfestival im Studio-Kino. Unser diesjähriger Schwerpunkt: „Women in African Cinema“. Was afrikanische Regisseurinnen bewegt zeigen 16 Filme während des Festivals und es bietet sich die Möglichkeit, einige kennen zu lernen und mit ihnen zu diskutieren.
Darüber hinaus zeigen wir informative und unterhaltsame Spiel- und Dokumentarfilme aus verschiedensten Gegenden Afrikas, die deutlich machen, dass sich in vielen Ländern etwas bewegt, dass es eine Aufbruchstimmung gibt mit dem Ziel, vor Ort eine bessere Zukunft schaffen. Und Frauen spielen dabei eine wesentliche Rolle.
Los geht es am 03.11. mit einem Eröffnungsempfang ab 18.00 Uhr und dem anschließenden Spielfilm „A peine j'ouvre les yeux – Kaum öffne ich die Augen“ aus Tunesien, ein Film mit viel Musik und Frauenpower.
Das ganze Programm unter: www.augen-blicke-afrika.de
und Programmhefte liegen in Kneipen und Kinos aus.
Der Verein „Augen Blicke Afrika e. V.“ freut sich auf Sie und euch!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.