Auge in Auge mit den Giganten - Vorbei an dicken Pötten und gigantischen Containerbrücken

Heiko Lüdke der Gründer und Organisator der Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte
"Auge in Auge mit den Giganten!" – So lautet das Motto von Jasper Busreisen per Bus geht es durch das Hamburger Hafengebiet: Bequem im Reisebus sitzend fuhren die 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Freizeitgruppe-Elbvororte vorbei an riesigen Containerschiffen, turmhohen Kränen, elektronisch gesteuerten Transportfahrzeugen und genossen den atemberaubenden Blick von der Köhlbrandbrücke.

Los ging es an der U4 Überseequartier: Von hier aus führte die Fahrt durch die HafenCity, über die Köhlbrandbrücke, zum Containerhafen Altenwerder. Dort läuft alles vollautomatisch leider durften wir nicht aussteigen und auch keine Fotos von der Hafenanlage machen.
Was man dort sieht, verschlägt einem im ersten Moment wirklich die Sprache. Führerlose Fahrzeuge, gesteuert von einem Computer, bringen die richtigen Container zu den Containerbrücken, welche die Container dann auf das Schiff laden.

Bevor wir weiter zur HHLA Containerterminal zum Burchardkai fuhren, machten wir noch eine Pause in der Seemannsmission Duckdalben. Und nach der Pause ging es zum absoluten Höhepunkt: direkt auf den Burchardkai der HHLA!

Mit Begleitfahrzeug und Sondergenehmigung ausgestattet, schlängelt sich der Bus durch riesige Containerberge, Seite an Seite mit Transtainern und Rahmenstaplern.

Es war eine rundum gelungene Fahrt vielen Dank an das Jasper Team, und vielen Dank an Jürgen Lohse von der Freizeitgruppe-Süderelbe für die Bilder.

Weitere Informationen beim Gründer und Organisator Heiko Lüdke Tel: 040 / 20 22 78 04 oder per E-Mail: info@freizeitgruppe-elbvororte.de

Mehr Informationen zur Senioren Freizeitgruppe-Elbvororte im Internet unter: http://www.freizeitgruppe-elbvororte.de oder http://www.facebook.com/Freizeitgruppe
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.