Altonale selbst machen!

Jeder Balkon kann eine Bühne sein.... Altona macht auf! (Foto: Panzau)
Ein großer Teil des Charmes der Altonale liegt darin, dass jeder und jede die eigene Nische zum Mitmachen findet kann. Das große Kultur- und Stadtteilfest der Altonaer und Ottensener vom 20. Juni bis zum 6. Juli ist hand- und selbstgemacht. Was bietet die Altonale 16, wo gibt es Gelegenheit, die eigenen Talente und Sehnsüchte auszuleben? Das Wochenblatt zählt auf:
- Altona tischt auf (20. Juni bis 6. Juli) Gastronomen, meldet euch mit Ideen! Showkochen, Aktionen im eigenen Restaurant und Präsentationen auf der Straße – alles möglich!
- Altona macht auf (27. Juni und 4. Juli). Sehnsuchtsfenster und Balkontheater. Wer auf dem eigenen Balkon oder auf der Fensterbühne der eigenen Wohnung vor Publikum eine Rolle spielen oder Musik machen möchte... immer zu! Hilfe, Ideen und Mitmacher finden sich unter www.altona-macht-auf.de
3 - können sich mit ihren Produkten bewerben für den wahrscheinlich größten Open-Air Design-Markt Hamburgs - umsonst und draußen. Infos: www.designgift.de
- altonale Flohmarkt (5. Juli und 6. Juli) - der große Hamburger Sommerflohmarkt an der Rathausmeile. Anmeldungen: www.marktundkultur.de
- Altona Singt am 4. Juli. An diesem Freitagabend wird gemeinsam unter freiem Himmel im Stadtteil musiziert. Jeder, der ein Instrument spielt, kann mitmachen. Gespielt wird unplugged auf den Plätzen Ottensens.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
112
Carsten Brandau aus Altona | 09.04.2014 | 16:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.