Altonale: Schön wars wieder!

Zum ersten Mal in der Geschichte der Altonale trat eine A-cappella-Gruppe im ECA Rockbandwettbewerb auf. Und die schaffte es prompt an die Spitze! Die vier Männer von „Mundial“ lieferten nicht nur klasse Musik, sondern auch eine Mords-Bühnenshow. (Foto: Lothar Lehmann)

Die Altonale 2013 ist vorbei - die Altonale 2014 wird vorbereitet

Die Altonale wächst und gedeiht. Dieses Jahr wurde sie zum 15. Mal gefeiert. Jedes Jahr wird sie ein bisschen größer und toller – und ein oder zwei kalte Schauer von oben gehören inzwischen schon fast dazu. 650.000 Besucher, 50.000 mehr als im letzten Jahr, besuchten am Wochenende das Straßenfest.
Mittenmang dabei: Jede Menge Kinder. Für die gab es mit der Kinder Altonale besonders viele kostenfreie Angebote. „Das ist in Hamburg einzigartig“, sagte Altonale-Geschäftsführer Manfred Pakusius.
Die nächste Altonale ist schon im Anmarsch. Wunsch-Partnerstadt für das Jahr 2014 ist Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen.
Für alle, die es verpasst haben, und für alle, die noch ein bisschen in Erinnerungen schwelgen möchten: Das Wochenblatt zeigt Bilder.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.