Alexander-Otto-Stiftung fördert Sport

Das Kuratorium der Alexander-Otto-Stiftung. Foto: pr
Hamburgs Sportler können sich freuen. Das Kuratorium der Alexander Otto Sportstiftung hat die Förderung zahlreicher neuer Sportprojekte in Hamburg mit einem Gesamtvolumen von 300.000 Euro beschlossen. In Hamburgs Westen werden Projekte von folgenden Schulen und Einrichtungen unterstützt: Gesamtschule Arnkielstraße in Altona-Nord; Sportstiftung „Mitternachtssport in Bahrenfeld“; Segelunterricht für geistig behinderte Schüler der Schule Kielkamp in Bahrenfeld. Außerdem wird der Schulsport in der Volksbank Arena fortgesetzt. Dieses Angebot wird von Schülern der Stadtteilschulen Arnkielstraße, Geschwister-Scholl-Schule, Schule am Hafen/Königstraße, Max-Brauer-Schule sowie des Goethe-Gymnasiums in Lurup genutzt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.