Verkäuferin überfallen und gefesselt

Von Christoph Hasemann. Eine 31-jährige Angestellte eines Discounters im Kressenweg wollte am Sonnabend, 8. Oktober, gegen 6.45 Uhr gerade Backwaren in das Lager bringen. Als sie die Hintertür des Geschäftes öffnete, standen plötzlich zwei Männer vor ihr. Der eine bedrohte sie mit einem Messer. Die Täter zwangen sie, zurück ins Büro des Marktes zu gehen und ihnen Bargeld zu geben. Als sie dies bekommen hatten, fesselten sie die Frau und flohen. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Der mit dem Messer bewaffnete Täter ist etwa 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine graue Sturmhaube und dunkle fingerfreie Handschuhe.
Sein Komplize ist auch etwa 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Auch er war dunkel gekleidet. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Landeskriminalamt unter Tel. 428 65 67 89 melden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.