Stadtteilgespräch mit Ihrem Bundestagsabgeordnetem Matthias Bartke in Lurup

Altonas direkt gewählter Bundestagsabgeordneter Dr. Matthias Bartke (SPD). Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke) (Foto: Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke))
Der Altonaer Bundestagsabgeordnete Matthias Bartke (SPD) lädt alle Luruperinnen und Luruper ganz herzlich zu seinem nächsten Stadtteilgespräch in Lurup ein.
Beginn ist am Donnerstag, dem 6. April 2017, um 19.30 Uhr im Café Marie in der Luruper Hauptstraße 177. Der inhaltliche Schwerpunkt wird auf dem Thema Rente liegen. Hierzu hat Bartke den SPD-Renten- und Sozialexperten Ralf Kapschack aus Witten in Nordrhein-Westfalen eingeladen.

Bartke und Kapschack werden mit ihren Gästen darüber sprechen, wie eine künftige SPD-Regierung den Übergang zur Rente flexibler und selbstbestimmter gestalten kann. Wer länger am Erwerbsleben teilhaben will, soll das auch können. Wer nach einem langen Erwerbsleben aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zur Regelaltersgrenze arbeiten kann, soll bereits früher in den verdienten Ruhestand eintreten können. Wer sich um Kinder und Angehörige oder ehrenamtlich um andere Mitmenschen kümmert, soll dadurch keine Nachteile haben.

Dr. Matthias Bartke ist direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter für Altona und die Elbvororte. Deren Einwohner lädt er im Rahmen seiner „Stadtteilgespräche“ regelmäßig zu einem bundespolitischen Dialog ein. Im Deutschen Bundestag ist Bartke Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Er ist Direktkandidat der SPD Altona für die Bundestagswahl 2017.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.