Spiele mit Licht und Schatten

Schon Säuglinge werden von Helligkeit wie magisch angezogen, und viele Kinder haben Angst im Dunkeln. Licht steht für Erkenntnis, Schutz und Leben, Dunkelheit dagegen für Kälte, Ungewissheit und Tod. In der neuen Ausstellung „Helldunkel! Spiele mit Licht und Schatten“, die ab Donnerstag, 10. Oktober, bis Sonntag, 16. März 2014, im Altonaer Museum, Museumstraße 23, im „Kinderolymp“ besichtigt werden kann, erfahren kleine und große Besucher, warum nachts die Sonne nicht scheinen kann, und lernen, dass ein Feuer nicht nur wärmt. Außerdem wird erklärt, was Sternbilder sind, und wie sie den Menschen seit Tausenden von Jahren dabei helfen, sich nicht zu verirren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.