Qualität durch Ausbildung gegen Fachkräftemangel: Auszeichnung der IHK Lübeck für BFW Hamburg

Die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck zeichnete das Berufsförderungswerk BFW Hamburg im März 2014 aus.

In der von Präses Friederike C. Kühn und Hauptgeschäftsführer Lars Schöning unterzeichneten Urkunde heißt es: „Das Unternehmen Berufsförderungswerk Hamburg GmbH sichert Qualität durch Ausbildung. Als Anerkennung für engagierten Einsatz in der Berufsausbildung überreichen wir diese Urkunde“.
Die Auszeichnung erfolgt vor dem Hintergrund der in Schleswig-Holstein intensiv verfolgten Fachkräftesicherung, Diese sei, so die IHK, „Gebot der Stunde, hier dürfen wir nicht nachlassen“. Landesweit fehlten 2013 über 100.000 Erwerbstätige.

Das Berufsförderungswerk Hamburg (BFW) bietet Leistungen zur beruflichen Umschulung und Wiedereingliederung von Erwachsenen an, die ihren bisherigen Beruf aufgrund einer Erkrankung, eines Unfalls o.ä. nicht mehr ausüben können. Das Ziel ist, diesen Menschen mit physischen oder psychischen Einschränkungen individuelle Wege zurück in den Beruf zu bieten. Gesellschafterin des BFW ist die Freie und Hansestadt Hamburg. Kostenträger sind die Deutsche Rentenversicherung Bund, die Deutsche Rentenversicherung Nord, die Gesetzlichen Unfallversicherungen (DGUV) und die Bundesagentur für Arbeit.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.