Modernes Wohnen von 1912

Das Ledigenhaus in der Rehhoffstraße 1-3 am Rande der südlichen Neustadt galt 1912, zur Zeit seiner Erbauung, als „hoch modern“. Es war der politische Versuch, auf soziale und städtebauliche Notwendigkeiten des boomenden Hafens und der wachsenden Arbeiterschaft zu reagieren und eine neue Wohnform aus 120 funktionalen Einzelzimmern à acht Quadratmeter mit großzügigen Gemeinschaftsräumen zu etablieren.
„Small is beautiful“ heißt die Ausstellung vor Ort, die Vergangenheit, Entwicklung und Zukunft desLedigenheims betrachtet. Noch bis 10. Juni geöffnet, montags bis freitags, 18-21 Uhr, sonabends und sonntags, 14-20 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.