Menschenwürde und Eigen-Sinn

Im Foyer des Altnaer Kinderkrankenhauses, Bleickenalllee 38, ist noch bis zum 29. April die Ausstellung 'Behindert-Sein: Würde und die Kraft des Eigen-Sinns' zu sehen, in der Werke von Thomas Bolsen, Tobias Hammacher, Barbara Reindl, Nati Radtke, Sabine Schulze und Eva Tausch zu sehen sind. Die Werke drehen sich um die unantastbare Würde des Menschen und die Tatsache, dass diese für den nicht behinderten Menschen selbstverständlich ist, während der behinderte Mensch sich die Würde oft mit Eigen-Sinn erkämpfen muss.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.