Keine Chance für Diktatoren, Syrien ist noch nicht verloren!

Wann? 31.03.2012 14:00 Uhr bis 31.03.2012 17:00 Uhr

Wo? Innenstadt, Hamburg DE
Hamburg: Innenstadt | Keine Chance für Diktatoren, Syrien ist noch nicht verloren!
Großmarsch für Syrien durch die Hamburger Innenstadt.

Verlauf der Demonstration:
Samstag, den 31. März 2012.
Start: 13.30 Uhr vom Hachmannplatz über den Hauptbahnhof und die Mönckebergstraße hin zum Gänsemarkt, Schlusskundgebung: 17.00 Uhr.

Wir sind eine Gruppe von jungen engagierten Hamburgern mit verschiedenen kulturellen Hintergründen, die zusammen die Initiative "Yalla" in Anlehnung an den "Arabischen Frühling" ins Leben gerufen haben. Dabei ist "Yalla" ein Konzept, das es in Hamburg bisher in dieser Weise noch nicht gab. Durch Zusammenarbeit mit Jugendlichen, fördern wir zu mehr Engagement und Eigeninitiative in der Gesellschaft. Mit der Großdemonstration am 31.03.2012, die vordergründig von jungen Leuten organisiert wurde, geben wir ihnen die Gelegenheit sich zur aktuellen Lage in Syrien zu äußern.
Die Nachrichten aus Syrien sind von ihrer erschreckenden Brutalität kaum zu ertragen. Das Vorgehen des syrischen Regimes gegen das eigene Volk, welches sich gegen ein weiteres Leben in einer Diktatur entschieden hat, ist von unmenschlicher Grausamkeit geprägt.
Fördern Sie den Aufstand gegen das brutale Regime in Syrien und unterstützen Sie die syrische Bevölkerung auf ihrem Weg in die Freiheit und in den Frieden.

"Yalla" fordert am 31. März alle Hamburgerinnen und Hamburger auf, sich zusammenzuschließen, um für Frieden, Wiedereinkehr der Normalität und dem Aufbau einer Demokratie in Syrien und allen weiteren unterdrückten Ländern aufzurufen.

Unsere Forderungen:
- Stopp von Folter und Mord!
- Ausweisung der syrischen Botschafter aus allen EU- Staaten!
- Freiheit, Menschenwürde und Gerechtigkeit für alle syrischen Bürger!
- Es muss diplomatischer Druck auf das syrische Regime ausgeübt werden!
- Sofortiger Stopp von Waffenlieferungen an das syrische Regime!
- Klare Stellungnahme aller EU- Länder GEGEN das syrische Regime!
- Sofortige humanitäre Unterstützung für das syrische Volk!
- Ablehnung von militärischen Eingriffen aus dem Ausland!
- Sofortige Freilassung der politischen Häftlinge und Achtung der Menschenwürde!


"Yalla" (auf deutsch "Vorwärts"/"Los geht's") ist eine gesellschaftliche Initiative arabischer Hamburger für Freiheit und Demokratie in den arabischen Ländern. Unser Ziel ist es, durch offene Diskussionen das Interesse junger Menschen an den jüngsten Entwicklungen im arabischen Raum zu erwecken.
"Yalla" möchte die Hamburger Gesellschaft auf die demokratische Bewegung in der arabischen Welt aufmerksam machen und ihr als "Übersetzer" konkrete Informationen zugänglich machen. Jenseits traditioneller Partei- oder Verbandsstrukturen, finanziell unabhängig und ohne religiöse Hintergründe, tauschen wir Ideen aus, schlagen Unternehmungen vor und laden zu Diskussionen ein. Dabei möchten wir unsere diversen Migrationshintergründe dazu nutzen, um das Interesse an den Kulturen und Religionen der arabischen Region zu wecken und darüber zu informieren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.